Erasmus+ ModuSOL

Vom 01.10.2017 bis zum 30.09.2019  ist die RegioVision GmbH Schwerin Projektpartner des Erasmus plus Projektes „ModuSOL-Entwicklung digitaler modulgestützter selbstorganisierter Lehr- und Lernarrangements für benachteiligte Zielgruppen“.

Die Projektarbeit erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Leadpartner „Berufsförderungswerk der Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg“ und mit weiteren Projektpartnern aus Spanien, Schottland und der Tschechischen Republik.
Eine umfassende Übersicht über die Projektinhalte und detaillierte Newsletter in deutscher und englischer Sprache erhalten Sie  auf der Projektwebsite des Leadpartners.

In gemeinsamer Arbeit mit Ausbildern aus 4 europäischen Ländern werden hinsichtlich der digitalen Entwicklung neue methodische Inhalte erarbeitet und Best Practices aufgegriffen. Diese Inhalte werden dann im jeweiligen Heimatland in einer Gruppe mit Ausbildern getestet und aktualisiert. Die entsprechenden Lernaktivitäten sind in den Newslettern beschrieben. Der aktivste  regionale Praxispartner „Gesellschaft für innovative Beschäftigung – GIB Ludwigslust“ nutzte die Chance zur Teilnahme an Meetings und Fachworkshops in Santander und Dundee für einen erheblichen Wissenszuwachs seiner Ausbilder.

Alle Ergebnisse und Projektprodukte werden auf einer Abschlusskonferenz am 11. September 2019 in Berlin  präsentiert und über die Projektwebsite veröffentlicht. Zu weiteren Informationen stehen wir gerne zur Verfügung.

Das Projektteam der RegioVision GmbH Schwerin freut sich auf interessante Kooperationen und Ergebnisse.

Projektpartner:

Projektdokumente: